Glasberatung

Bei der Glasberatung wählen wir die passenden Brillengläser.

Gewählt werden kann zwischen verschiedenen Glasarten wie Einstärkengläser oder Gleitsichtgläser, zwischen verschiedenen Materialien wie Glas oder Kunststoff. Die Brillengläser können farblos oder getönt und mit unterschiedlichen Oberflächenveredelungen beschichtet sein.

Grundlage für  die richtige Wahl ist die Bedarfsanalyse der Sehaufgaben. Oft kann eine Brille nicht alle Aufgaben optimal erfüllen, ähnlich wie bei Schuhen, ein Highheel ist perfekt für einen Theaterabend, aber zum Joggen eine Katastrophe. Verabschieden Sie sich von der Vorstellung, dass eine Brille all Ihre Sehansprüche erfüllt. Ein Tag braucht mehr als eine Brille. Eine ausführliche Beratung hilft das für Sie passende Paket zusammenzustellen.

Hier ein kleine Aufstellung über Glasarten, Glasmaterialien und Veredelungen und ihr Nutzen.

Gleitsichtgläser

Ein Gleitsichtglas ist ein spezielles Brillenglas mit fließender Stärkenänderung für scharfes Sehen von  Fern bis Nah. Diese Gläser werden notwendig, wenn für Fern und Nah unterschiedliche Glaswerte benötigt werden. Die Ursache dafür ist in der Regel die Alterssichtigkeit (Presbyopie). Vorteil: Sie brauchen nur eine Brille. Nachteil: Die Größe die einzelnen Sehbereiche ist begrenzt  und die Anordnung der Entfernungen immer gleich, so ist die passende Stärke zum Lesen immer im unteren Teil des Brillenglases und ein scharfes Lesen kopfüber nicht möglich. Deshalb ist eine Gleitsichtbrille „nur“ ein Kompromiss und für spezielle Sehaufgaben nicht gut geeignet. Ein Beispiel ist der Computerarbeitsplatz. Hier empfehlen wir zusätzlich eine ergonomisch angepasste Arbeitsplatzbrille.

Einstärkengläser
Im Gegensatz zum Gleitsichtglas hat ein Einstärkenglas eine einzige exakt messbare Glasstärke und ist deshalb für eine feste Entfernung bestimmt. Zum Beispiel reine Fernbrille oder Nahbrille.

Materialien

Brillengläser gibt es aus Glas = Silikat oder vielen verschiedenen Kunststoffen. Die Art des Glases oder Kunststoffes entscheidet über Dicke, Gewicht und Bruchfestigkeit. Die Auswahl des Glasmaterials ist abhängig von den Glaswerten, der gewünschten Glasranddicke und auch von der ausgewählten Brillenfassung.

Veredelungen
Als Glasveredelungen beschreibt man Entspiegelung und Hartschicht. Veredelte Brillengläser sollensorgen Reflexionen, Schmutz, Kratzer, Staub und Wasser abweisen und damit die Haltbarkeit der Glasoberfläche verlängern und für dauerhaft klaren Durchblick sorgen.

Sonnenschutz
Getönte Brillengläser sollen die Lichtdurchlässigkeit zu den Augen des Trägers verringern. Ihr primärer Zweck ist es, die Augen vor unangenehmen oder schädlichen Auswirkungen des Sonnenlichtes zu schützen. Die optimale Sonnenbrille blockiert deshalb auch den ultravioletten Strahlungsanteil des Sonnenlichts und vermindert den Streulichteinfall aufgrund ihrer Brillenglasgröße und -form sowie einem optimierten Brillengestell. Darüber hinaus erfüllen Sonnenbrillen als Kleidungsaccessoires zugleich Image- und Modeaspekte. Jeder Brillenträger sollte eine Sonnenbrille in passender Glasstärke haben.

Sport
Sportbrillengläser sind eine spezielle Art Brillengläser, da sie im Vergleich zu „normalen“ Brillen sehr stark durchgebogen und wesentlich größer sind. Dadurch garantieren sie einen hohen Schutz auch im seitlichen Blickbereich. Sportbrillengläser gibt es inzwischen in allen Varianten, wie Einstärken oder Gleitsicht, farblos oder getönt, polarisierend oder selbsteinfärbend.

Transitions
Transitions ist eine Markenbezeichnung für selbsteintönende oder phototrope Brillengläser. Sie sind eine revolutionäre Allround-Lösung und der beste Kompromiss mit einer Brille einen kompletten Sehbedarf zu decken.

Entspanntes Nahsehen

Neben Büchern und Zeitungen sind Smartphones, Tablets, Computer und Fernseher aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken – ob beim Arbeiten, Spielen, Entspannen oder bei virtuellen Reisen um den Globus. Tagtäglich verrichten unsere Augen Schwerstarbeit beim Nahsehen, vor allem digitale Geräte verlangen unseren Augen viel ab.

Wir müssen uns ständig auf neue Entfernungen und immer kleiner werdende Details einstellen. Zusätzlich belasten störende Bildschirmreflexe und schädliches blau-violettes Licht die Augen. Spezielle Bildschirm- und Wellness-Brillengläser sorgen für Entspannung Ihrer Augen und auch für bequeme, natürliche Kopf- und Körperhalten, um Ihrer Körper für die Zukunft zu schützen.

weiter bei Glasanpassung